B

Berlin–Usedom Radweg Erfahrung

Berlin-Usedom Radweg Schilder

Radweg: Radweg Berlin–Usedom
Länge: ca. 337 km, meine Variante: ca. 280 km
Start: Bernau
Ziel: Usedom

Inhaltsverzeichnis

Wo soll ich anfangen, gestern kam ich erst zurück, die Gedanken sind noch sehr frisch und ich schaue seit einigen Tagen mal wieder auf einen Bildschirm. Das will schon was heißen. Und ich fühle mich reicher. Reicher um eine Erfahrung, eine schöne sogar. Ein kleines, großes Abenteuer liegt hinter mir: Ich bin in 3 Tagen von Berlin, bzw. Bernau nach Usedom geradelt! Und nun möchte ich dir davon berichten und meine Erfahrungen zu meiner Radtour von Berlin nach Usedom mit dir teilen.

Berlin-Usedom Radweg Wehr Brandenburg

Dies war nicht meine erste längere Radtour, trotzdem ist es immer ein Abenteuer, was schon bei den Gedanken daran anfängt. Schon ziemlich lange spiele ich mit dem Gedanken diesen Radweg mal zu fahren. Aber bis ich mir die Zeit dazu nehme, dauert es. Und dann geht plötzlich alles so schnell und ich frage mich: Warum bist du den nicht schon früher geradelt? Dieser Radweg bietet sich ja förmlich an, liegt er doch für mich als Berlinerin quasi vor der Haustür. Außerdem ist er nicht allzu lang mit seinen rund 300 Kilometern.

Getränkepause Berlin-Usedom Radweg

Ein Klassiker unter den Radwegen; relativ leicht fahrbar und mild im Abgang

Auf der Webseite des Berlin–Usedom Radwegs wird dessen Charakter klassisch, relativ leicht fahrbar, empfehlenswert für Anfänger, geeignet für Familien, in beide Richtungen gut beschildert beschrieben – ja und ja und ja. Das kann ich alles bestätigen. Wobei das „relativ“ in relativ leicht fahrbar wohl absolut an der Grundkondition und der Zeit, die du mitbringst, liegt.

Berlin-Usedom Radweg Ausblick Aussichtsturm auf Kuhweide Schorfheide

Den Berlin–Usedom Radweg kann ich empfehlen, wenn du raus aus der Stadt willst, weite Blicke genießen, die Natur magst und im Finale an der Ostsee ankommen möchtest. Wenn du viele kleine und größere Orte in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern kennenlernen möchtest, entlang von Obstbaumalleen radeln und die Uckermark erkunden magst. Außerdem, wenn du durch ein fantastisches Naturschutzgebiet mit tausenden von Wasservögeln radeln und, natürlich, Usedom besser kennenlernen willst. Irgendwann kannst du dann das Meer riechen und deine Radtour mit dem Blick auf die Ostsee beenden. Oder auch wie ich mit einem Sprung in die Wellen. Tolles Gefühl.

Berlin-Usedom Radweg Heringsdorf

Trotz, dass du im Norden unterwegs bist, der für sein Flachland bekannt ist, kann ich dir sagen: Es geht manchmal hoch hinaus! Entsprechend folgen auch sehr aufregend-schöne Abfahrten.

Ein paar allgemeine Punkte zum Radweg vorab:

  • meistens abseits von Straßen auf eigenen Radwegen
  • sehr gute Infrastruktur
  • sehr gut ausgeschildert
  • viele schöne Campingplätze, Unterkünfte direkt am Weg
  • toll gelegene Rastplätze und auch Einkehrmöglichkeiten am Weg
  • Untergrund variiert meist zwischen Waldboden und Asphalt, manchmal auch Schotter oder Plattenweg
  • führt durch atemberaubende Naturschutzgebiete

Also, Sachen gepackt, die Fahrradtaschen vollgestopft und los geht’s! Natürlich kannst du den Weg direkt in Berlin starten. Ich spare mir Ampeln und Verkehr aber lieber und radele in Bernau los. Bernau–Usedom Radweg klingt nicht so cool, ja, aber ja, darum geht’s ja nicht. Also ab nach Berlin Gesundbrunnen, in den Fahrstuhl und ab in die Regionalbahn, die dich in 10 Minuten nach Bernau bringt.

Nun geht’s aber wirklich los. Ich glaub, das ist so ein erster kleiner heiliger Moment, wenn du vor dem ersten Schild stehst, du auf den Sattel steigst und weißt: Jetzt wird einige Tage geradelt, bis an die Ostsee!

Berlin–Usedom Radweg Info von A-Z

Berlin Usedom Radweg App

Eine App für den Berlin-Usedom Radweg habe ich so direkt nicht gefunden. Jedoch gibt es bei der App Komoot hier die Route Berlin-Usedom in 4 Tagen ans Meer. Der Radweg ist sehr gut ausgeschildert, trotzdem hab ich ab und zu einen Blick auf die Karte des Radwegs in der App geworfen, wenn ich wissen wollte wo ich mich gerade befinde und wie weit es noch in den nächsten Ort ist. Jedoch aufgepasst: Die Route bei komoot folgt nicht unbedingt exakt dem Berlin-Usedom Radweg. Im Zweifel würde ich mich lieber auf die Schilder verlassen. Diese sind wirklich an jeder Ecke gut sichtbar platziert.

Berlin–Usedom Radweg Abkürzung

Es gibt einige Abkürzungen, die deine Fahrzeit verringern können. Gut, wenn du vielleicht nicht so viel Zeit hast, aber trotzdem die Berlin-Usedom-Radweg Erfahrungen haben möchtest.

Folgende Abkürzungen gibt es:

  • Joachimstahl–Steinhöfel
  • Werbelow–Bugewitz
  • Werbelow–Ueckermünde
  • Ueckermünde–Garz
  • Kamp–Karnin–Usedom (Stadt)

Ich bin keine der Abkürzungen gefahren. Jedoch würde ich im Nachhinein wahrscheinlich doch die Fähre Kamp–Karnin nutzen, da der Weg Richtung Anklam mit seinen Platten und steinigem Untergrund nicht ideal zu befahren ist. Natürlich verpasst du so Anklam und auch die tolle Überfahrt der Brücke auf die Insel Usedom, aber wenn du Zeit sparen möchtest, dann würde ich dieses Stückchen empfehlen abzukürzen.

Hier die Website der Fähre. Sie fährt von Mai bis Mitte Oktober tagsüber stündlich. Informiere dich aber vor der Überfahrt lieber nochmal direkt beim Anbieter.

Zu erwähnen ist noch die gute Anbindung des Radwegs an das Bahnnetz unterwegs. Du kannst deine Route entsprechend verkürzen oder individuell anpassen, indem du einfach in einem der Orte unterwegs startest oder deine Tour endest.

Berlin–Usedom Radweg Bernau

Ich denke, dass vor allem viele Berliner die Radtour in Bernau beginnen. Du ersparst dir viel Verkehr und Ampeln und radelst nach einem kleinen Stückchen Stadt direkt an einer Pferdekoppel entlang. Den Start in Bernau kann ich sehr empfehlen. Aus dem Bahnhof in Bernau kommst du straight auf das Schild zu. Du musst einfach nur geradeaus gehen und schon erspähst du die Ausschilderung. Ab auf’s Rad!

Berlin–Usedom Radweg Campingplätze

Es gibt einige Campingplätze entlang des Radwegs. In der Nähe von Ortschaften oder Seen wirst du schnell fündig und kannst dein Zelt an einem schönen Platz aufstellen. Ich habe meist spontan am frühen Abend auf Google Maps geschaut welcher Zeltplatz in der Nähe ist, um diesen dann für die Nacht anzupeilen. In der Nebensaison solltest du keine Probleme haben, ein Plätzchen zu finden. Ansonsten lohnt sich ein Anruf am Nachmittag, da die meisten Zeltplätze abends nicht mehr erreichbar sind. Du kannst meist auch nach Öffnungszeiten ankommen, dein Zelt aufschlagen und dann am nächsten Morgen den administrativen Part klären.

Das hier waren meine drei Campingplätze, die ich alle wärmstens weiter empfehlen kann. Bei allen dreien kannst du duschen, bist mitten in der Natur und: es gibt frischen Kaffee oder sogar Frühstück am Morgen!

Nachts – meine Zeltplätze am Radweg

  • Zwischen Bernau und Prenzlau: Camping am Oberuckersee – Wirklich wunderschöner Platz an einem großen See, zu dem du direkten Zugang hast. Mein Highlight ist die toll gemachte Steganlage mit Bänken, von wo du perfekt den Sonnenuntergang sehen kannst. Außerdem gibt es im Zeltbereich eine USB-Ladestation, wo du Handy, Lampen etc. aufladen kannst. Moderne Anlage mit gepflegten Waschhäusern und Duschen. Macht richtig Spaß!
  • Zwischen Prenzlau und Usedom: Ostseecamping Oderhaff – Eine große Anlage mit kleinem Biosupermarkt, frischem Kaffee am Morgen, gepflegten Waschhäusern und … direktem Zugang zum Strand! Du zeltest im Wald und hast direkten Zugang zum Strand. Einfach schön.
  • Auf Usedom: Campingplatz Korswandt auf Usedom: Nahe einer kleinen Ortschaft liegt ein kleines Zeltplatzidyll. Hier gibt es viele Dauercamper und auch kleine Bungalows, die du mieten kannst. Direkt an einem Feld gelegen und nahe eines Sees (ca. 500 m) habe ich hier mein Zelt vor einem Bungalow platziert, wunderbar genächtigt und ein leckeres Frühstück bekommen.

Berlin–Usedom Radweg Dauer und Länge

Berlin-Usedom Radweg Stein mit Zeichen am Weg

Der komplette offizielle Radweg ist von Berlin bis Peenemünde 337 Kilometer lang. Dann gibt es einige Abkürzungen, die die Kilometeranzahl mal locker um hunderte Kilometer verringern können. Je nach Kondition, Wetter, Geschwindigkeit beläuft sich die Dauer des Berlin–Usedom-Radwegs auf 2-5 Tage.

Ich bin von Bernau bei Berlin losgeradelt und am dritten Tag nachmittags auf Usedom angekommen. Der Radweg eignet sich aus meiner Sicht ideal für ein verlängertes Wochenende. Natürlich kannst du auf dem Weg noch an einigen schönen Orten länger verweilen. Ich bin einige Male abgestiegen, um die Natur zu bewundern oder einige gemütliche Pause einzulegen. Als nicht durchtrainierte Radlerin hab ich es in 3 Tagen bis zur Insel geschafft und bin an Tag Nummer vier dann noch nach Heringsdorf geradelt.

Berlin–Usedom-Radweg Etappen

Die Etappen werden folgendermaßen vorgeschlagen

  1.  Berlin – Bernau (20 km)
  2.  Bernau – Joachimsthal (46 km)
  3. Joachimsthal – Prenzlau (62 km)
  4.  Prenzlau – Ueckermünde (69 Km)
  5.  Ueckermüde – Usedom (Stadt) (61 km)
  6.  Usedom (Stadt) – Peenemünde (72 km)

Meine Variante war wie folgt:

  1. Bernau – Warnitz (liegt kurz vor Prenzlau) (88 km)
  2. Warnitz – Grambin (liegt kurz hinter Ueckermünde) (ca. 103 km)
  3. Grambin – Korswandt (liegt mitten auf Usedom) (ca. 80 km)
  4. Korswandt – Heringsdorf (8 km)

Berlin–Usedom Radweg Erfahrungen

Der Radweg ist sehr gut ausgeschildert, es gibt tolle Abfahrten durch Nadel- und Laubwälder, entlang von Feldern, Wiesen und Weiden, durch urige gemütliche brandenburgische und uckermärkische Dörfer, entlang von Flüssen und Seen, bis ans Meer. Überwiegend führt der Weg durch die Natur und weniger an lauten Straßen entlang. Ideal zum Abschalten.

Den Berlin–Usedom Radweg zu fahren ist eine tolle Erfahrung! Egal, ob Hobbyradler, Naturfreund, Kilometermacher und einfach mal raus: Der Radweg katapultiert dich in die Natur und pustet dir am Meer den Kopf frei. Gute Fahrt!

Berlin-Usedom Radweg Fähre

Berlin-Usedom Radweg Peental Anklamer Faehre Schild

Es gibt zwei mögliche Fährverbindungen, um den Radweg abzukürzen oder auch einfach ein bissel mit der Fähre zu fahren:

Berlin Usedom Radweg GPX

Den GPX-Track gibt es in diesem Artikel des Radtourenmagazins hier zum Download.

Berlin–Usedom Radweg Start

Berlin-Usedom Radweg Startpunkt

Der offizielle Start des Berlin-Usedom-Radfernwegs befindet sich in Berlin-Mitte am Schloßplatz in der Nähe des Berliner Doms. Um dem Verkehr der Stadt zu entgehen kannst du jedoch auch nahe des S-Bahnhofs Berlin Pankow starten oder wie ich direkt alle Ampeln skippen und in Bernau losfahren. Mit der S-Bahn oder auch mit der Regionalbahn z.B. von Gesundbrunnen bist du schon in ab 10 Minuten am Start deiner Radtour.

Berlin Usedom–Radweg Rennrad

Die meisten Abschnitte des Radwegs sind meiner Meinung nach auch sehr gut mit dem Rennrad befahrbar. Der Untergrund ist zum größten Teil Waldboden oder Asphalt. Jedoch gibt es Teile, die schon für mein Trekkingbike gerade noch zu meistern waren. Vor allem das Stück vom Peenetal Moor bis Anklam ist schwer für Rennräder befahrbar, da kannst du jedoch auch die Fähre von Kamp nach Karnin nehmen.

Unterkünfte am Berlin–Usedom Radweg

Berlin-Usedom Radweg Camping Zeichen Warnitz Oberuckersee

Das Zelt als Unterkunft bietet sich an, weil die Campingplätze entlang des Radwegs einfach schon so einen Besuch wert sind. Jedoch gibt es auch zig Ferienwohnungen auf dem Weg. Jeder größere Ort bietet auch Hotels oder Pensionen. Buche am besten um die Mittagszeit, wenn du weißt, wann du ungefähr ankommst. Natürlich kannst du auch alle Unterkünfte im Voraus buchen. Das nimmt dir jedoch auch Flexibilität auf deiner Radreise, gibt dir dafür aber Sicherheit.

Berlin–Usedom Radweg Wildcampen

Berlin-Usedom Radweg Rastplatz

Rein rechtlich gesehen ist Wildcampen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern nicht grundsätzlich verboten. Du darfst eine Nacht im Freien schlafen, wenn du ohne Reisemobil unterwegs bist und dich außerhalb eines Naturschutzgebiets befindest. Bei Privatgrund, was auch Wälder betreffen kann, musst du eine Genehmigung erfragen.

Ich habe auf meiner Tour gerne die Campingplätze und deren Infrastruktur genutzt. Auf Touren, die ich alleine fahre, bevorzuge ich das auch. Jedoch gibt es sicher einige Stellen am Radweg, an denen du problemlos für eine Nacht schlafen kannst.

Berlin-Usedom Radweg Ueckermuende Bruecke

Du hast auch vor den Weg zu radeln oder Tipps, Vorschläge, Anmerkungen? Hinterlass mir gerne einen Kommentar da unten. Ansonsten: Gute Fahrt und viel Rückenwind!

KategorienAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.